Der Kokon (Darkness Falls) 1-19

Regie: Joe Napolitano
Buch: Chris Carter
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Jason Beghe (Larry Moore)
  Tom O´Rourke (Steve Humphreys)
  Titus Welliver (Doug Spinney)
  Barry Greene (Perkins)
  Ken Tremblett (Dyer)
  David Hay (Mann im Anzug)
Handlung: Dreißig Holzfäller sind in einer entfernten Region verschwunden, und Mulder und Scully müssen herausfinden, was dort passiert ist, bevor sie das gleiche Schicksal ereilt.
     
Im Olympia National Forest, Washington, verschwindet eine Gruppe von 30 Holzfällern. Während die Auftraggeberfirma Ökoterroristen hinter dem Vorfall vermutet, sieht Mulder einen Zusammenhang mit einer anderen Holzfällergruppe, die 1934 dort verschwand. Er und Scully machen sich gemeinsam mit dem Beauftragten der Forstverwaltung und dem Sicherheitschef der Auftraggeberfirma auf den Weg zum Lager. Dort sitzen sie fest, nachdem die Reifen ihres Jeeps durch Spikes der Ökoterroristen lahmgelegt wurden. Sie finden Beweise für eine wahrscheinlich prähistorische Insektenart, die ihre Opfer in Kokons einspinnt und ihnen sämtliche Körperflüssigkeit entzieht. Offenbar haben die Holzfäller diese Milben geweckt, als sie verbotene Bäume fällten. Die Gruppe, zu der sich auch der Terrorist Spinney schlägt, kann die Insekten nachts nur durch Licht fernhalten, vor dem die Milben fliehen. Als sie versuchen zu flüchten, greifen die Insekten an, doch Mulder und Scully werden von einer Quarantäne-Einheit gerettet.