Das Labor (The Erlenmeyer Flask) 1-23

Regie: R.W. Goodwin
Buch: Chris Carter
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Spezialgäste:  Jerry Hardin (Deep Throat)
  William B. Davis (Raucher)
Nebendarsteller:

Lindsey Ginter (Crew Cut Man)

  Anne DeSalvo (Dr. Simon)
  Simon Webb (Dr. Secare)
  Jim Leard (Captain Lacerio)
  Ken Kramer (Dr. Berube)
  Jaylene Hamilton (Reporterin)
Handlung: Ein erschreckendes Experiment an außerirdischer DNA testet Scullys Skepsis und riskiert Mulders Leben, mit fatalen Konsequenzen für Mulders vertrauten Informanten.
     
Washington, D.C. Ein Mann wird von der Polizei verfolgt und verschwindet im Wasser der Bucht. Grünes Blut scheint aus seinen Wunden zu treten. Deep Throat macht Mulder auf den Fall aufmerksam, und die Spur führt zu dem verschlossenen Dr. Berube, der kurz darauf von einem Unbekannten mit kurzrasierten Haaren, dem Crewcut Man getötet wird. In Berubes Labor stößt Scully auf eine Flüssigkeit in einem Erlenmeyerkolben, in der sich später Spuren außerirdischer DNA finden. Inzwischen macht Mulder ein Lagerhaus ausfindig, in dem Menschen in riesigen Tanks in komatösem Schlaf liegen. Von Deep Throat erfahren die FBI-Agenten von einem Experiment, an dem Dr. Berube beteiligt war. Todkranke Menschen wurden mit außerirdischer DNA behandelt, die ihnen außerdem übermenschliche Kräfte verlieh. Mulder findet Dr. Secare, den Mann mit dem grünen Blut. Doch er wird vom Crewcut Man überrascht, der Secare tötet und Mulder gefangen nimmt. Deep Throat hilft Scully, einen außerirdischen Fötus zu besorgen, den sie gegen Mulder austauschen wollen. Er selbst nimmt den Austausch vor, und der Crewcut Man erschießt ihn. Zwei Wochen später werden die X-Akten geschlossen.