Der Zirkus (Humbug) 2-20

Regie: Kim Manners
Buch: Darin Morgan
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Jim Rose (Dr. Blockhead)
  Wayne Grace (Sheriff James Hamilton)
  Michael Anderson (Mr. Nutt)
  The Enigma (Conundrum)
  Vincent Schiavelli (Lanny)
  Alex Diakun (Kurator)
  John Payne (Jerald Glazebrook)
  Debis Simpson (Walter)
  Gordon Tipple (Hepcat Helm)
  Devin Walker (jüngerer Glazebrook)
Handlung: Der Mord an einem Schausteller führt Mulder und Scully in die surrealistische Welt der Zirkus-Freaks, wo sie ihre Suche nach dem Killer in eine alternative Realität führt.
     
In Gibsonton, Florida, einer von Artisten, Schaustellern und Freaks bewohnten Gemeinde, wird der Entfesselungskünstler und Alligatormann Jerald Glazebrook in seinem Swimmingpool angegriffen und stirbt an furchtbaren Wunden im Bauchbereich. Mulder und Scully fahnden in Gibsonton nach dem Mörder und treffen auf eine Reihe seltsamer und doch nicht seltsamer Gestalten: den Alkoholiker Lanny, an dessen Bauch sein siamesischer Zwilling Leonard angewachsen ist, den Sheriff Hamilton, der früher als hundsgesichtiger Junge auftrat, bis ihm oben auf dem Kopf das Haar ausfiel, den alles fressenden Geek Rätselmann, den grellen Schmerzkünstler Dr. Blockhead. Als Täter erweist sich schließlich Lannys Bruder Leonard, der seinen trinkenden Bruder verlassen will und sich einen neuen gesunden Bruder sucht, in dem er leben kann. Am Ende wird er vom Rätselmann gefressen.