Das Ritual (The Blessing Way) 3-1

Videotitel - Die ungeöffnete Akte (Video 1)

Regie: R.W. Goodwin
Buch: Chris Carter
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Spezialgäste:  William B. Davis (Raucher)
   Jerry Hardin (Deep Throat)
  Nicholas Lea (Alex Krycek)
  Tom Braidwood (Frohike)
  Dean Haglund (Langly)
  Bruce Harwood (Byers)
Nebendarsteller: Floyd "Red Crow" Westerman (Albert Hosteen)
  Tim Michael (Alberts Sohn)
  Peter Donat (Bill Mulder)
  Dakota House (Eric Hosteen)
  David Simms (Senior Agent)
  Don Williams (erster Stammesältester)
  John Neville (Well Manicured Man)
  Sheila Larken (Margaret Scully)
  Melinda McGraw (Melissa Scully)
  Alf Humphreys (Dr. Pomerantz)
  Rebecca Toolan (Mulders Mutter)
  Lenno Britos (Luis Cardinal)
  Mitch Davis (Camouflage Man)
  Stanley Walsh (zweiter Stammesältester)
  John Moore (dritter Stammesältester)
Handlung: Mulders Leben hängt am seidenen Faden, als Dana Scully vom Dienst suspendiert wird. Der Krebskandidat ist auf der Suche nach der Daten-Kassette, während Scully von Mördern verfolgt wird.
     
Scully kann den Ausdruck der Daten-Kassette nicht mehr vor den Männern des Krebskandidaten in Sicherheit bringen. Wieder in Washington wird sie wegen Insubordination vorläufig zwangsbeurlaubt. Sie versucht, die Daten-Kassette, die Mulder in ihrem Büro versteckt hat, sicherzustellen, aber das Band ist verschwunden. In New Mexico finden spielende Kinder Mulders Körper. Offenbar hat er den Waggon über geheime Tunnel rechtzeitig verlassen können, aber er ist stark geschwächt und dem Tod nahe. Albert Hosteen und die Stammesältesten vollziehen das Ritual des gesegneten Weges, um sein Leben zu retten. In einer Vision begegnet Mulder seinem Vater und Deep Throat, die ihn ermutigen, weiter nach der Wahrheit zu suchen. Scully bittet Assistant Director Skinner, einem Hinweis nachzugehen, der Mulders Unschuld am Tod seines Vaters beweisen könnte: Der Denker wurde erschossen aufgefunden, und Skinner soll nachprüfen, ob er durch die selbe Waffe getötet wurde wie Bill Mulder. Skinner weigert sich. Als Scully das Gebäude verlässt, entdeckt sie durch den Metalldetektor einen kleinen metallischen Fremdkörper in ihrem Nacken. Nachdem ein Arzt ihn entfernt hat, erweist er sich als eine Art Mikrochip. Ihre Schwester Melissa drängt Scully, sich an ihre Entführung zurückzuerinnern, und die Agentin lässt sich von einem Psychologen in Trance versetzen. Als es ihr gelingt, sich zu erinnern, ist jedoch ihre Angst stärker, und sie bricht die Sitzung ab. Später sieht sie Skinner aus ihrem Apartmentgebäude kommen, doch der Assistant Director streitet diesen Besuch ab. Bei der Beerdigung von Mulders Vater trifft Scully einen älteren Herrn, den Well Manicured Man, der sie warnt, ihr Leben sei in Gefahr. Entweder werde sie von zwei Männern zu Hause oder von einer vertrauten Person an einem anderen Ort getötet. Der Mann erklärt, er gehöre zu einem Konsortium, das die Zukunft gestalte und warne sie nur deshalb, damit dieses Konsortium nicht zuviel Aufmerksamkeit erregt. Mulder geht es inzwischen wieder gut. Er ist aus New Mexico zurückgekehrt. Bei den Sachen seines Vaters findet er ein Foto, das Bill Mulder zusammen mit Deep Throat, dem Raucher und dem Well Manicured Man zeigt. Als er seine Mutter damit konfrontiert, behauptet sie, sich nicht an die Namen dieser Männer erinnern zu können. Scully verabredet sich mit ihrer Schwester, verlässt aber nach einem seltsamen Anruf ihre Wohnung und stößt vor dem Haus auf Skinner. Sie bedroht ihn mit ihrer Waffe und fährt mit ihm zu Mulders Apartment, obwohl sie fürchtet, er könnte die vertraute Person sein, vor der der Well Manicured Man sie gewarnt hat. Als Melissa später die Wohnung ihrer Schwester betritt, wird sie von Krycek und einem spanisch aussehenden Mann erschossen, die sie für Scully halten. In Mulders Apartment behauptet Skinner, er sei gekommen, um Scully die Daten-Kassette zu geben, als plötzlich jemand an der Tür ist. Skinner nutzt die kurze Ablenkung, um ebenfalls seine Waffe zu ziehen, und die beiden FBI-Leute stehen sich mit vorgehaltenen Waffen gegenüber.