Krieg der Koprophagen (War Of The Coprophages) 3-12

Regie: Kim Manners
Buch: Darin Morgan
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Dion Anderson (Sheriff Frass)
  Raye Birk (Dr. Jeff Eckerle)
  Alex Bruhanski (Dr. Bugger)
  Alan Buckley (Dude)
  Bill Dow (Dr. Newton)
  Ken Kramer (Dr. Ivanov)
  Tyler Labine (Stoner)
  Bobbie Phillips (Dr. Bambi Berenbaum)
  Norma Wick (Reporterin)
  Nicole Parker (Chick)
Handlung: Scully und Mulder stoßen auf eine Stadt, die von einer Kakerlaken-Plage heimgesucht wird.
     
In Miller`s Grove, Massachusetts, bricht ein Kammerjäger bei der Arbeit zusammen. Als er gefunden wird, kriechen Massen von Kakerlaken über seinen Körper. Mulder, dessen eigenes Apartment gerade ausgeräuchert wird, befindet sich in Miller`s Grove, nachdem ihm Berichte von unerklärlichen Luftphänomen zu Ohren gekommen sind. Er hofft auf UFOs, statt dessen aber stolpert er über den Fall des Kammerjägers. Nachdem bereits vorher drei Menschen im Zusammenhang mit Kakerlaken gestorben sind, bittet er Scully, zu ihm zu kommen. Sie hält das allerdings für unnötig und vermutet einen allergischen Schock als Erklärung für den Todesfall. Kurz danach glaubt ein unter Drogeneinfluss stehender Teenager, Kakerlaken würden in seine Haut kriechen, und er stirbt, als er versucht, die Insekten aus seinem Körper zu schneiden. Wieder sieht Scully keinen Grund, nach Miller`s Grove zu fahren. Auch für den Tod eines Arztes, der auf der Toilette zusammenbricht und ebenfalls von Kakerlaken übersät ist, findet sie eine logische Erklärung und bleibt zu Hause. Der Sheriff der Stadt erzählt Mulder von einem Haus, in dem die Regierung angeblich geheime Experimente mit Insekten durchführt; vielleicht arbeiten sie an Killer-Kakerlaken. Mulder bricht dort ein und findet den Ort von Kakerlaken verseucht. Er trifft die Entomologin Doktor Bambi Berenbaum, die hier an neuen Insektenvernichtungsmethoden arbeitet. Der FBI-Agent ist sehr angetan von ihr und lässt sich widerspruchslos eine Theorie darlegen, nach der es sich bei UFOs um elektrisch aufgeladene Insektenschwärme handelt. Als er Scully von der Wissenschaftlerin erzählt, entschließt sich seine Partnerin, doch nach Miller`s Grove zu kommen. Ein weiterer Mann stirbt in der Gegenwart von Kakerlaken, offenbar vor Angst. Am Tatort findet Mulder ein Insekt in einer Falle, und als Bambi es untersucht, stößt sie anstelle von Genitalien auf einen Mikroprozessor. Sie verweist Mulder an einen Doktor Inanov, der an insektenähnlichen Robotern arbeitet, die in der Raumfahrt eingesetzt werden sollen. Mulder nimmt an, es könnte sich bei den Kakerlaken um außerirdische Roboter handeln. Vielleicht hat eine örtliche Fabrik, die mit Hilfe von Fäkalien Methangas verarbeitet, die Roboter angezogen, die hier eine Energiequelle sehen. Er fährt dort hin, und Scully, die Zeugin einer Panik in einem Supermarkt war, trifft kurze Zeit später ebenfalls ein. Doktor Eckerle, der Betreiber der Fabrik, ist durch die Kakerlaken schon halb verrückt und hält Mulder für ein Rieseninsekt. Er schießt auf den Agenten und löst eine Explosion aus, die die gesamte Fabrik zerstört. Danach werden kaum noch Kakerlaken am Ort gesichtet. Als Mulder seinen Bericht schreibt, bemerkt er ein außerirdisches, mechanisch anmutendes Insekt auf seinem Kuchenteller. Er erschlägt es mit einer X-Akte.