Max (Max) 4-18

Videotitel - Tempus Fugit (Video 8)

Regie: Kim Manners
Buch: Chris Carter / Frank Spotnitz
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Scott Bellis (Max Fenig)
  Joe Spano (Mike Millar)
  Tom O´Brien (Corporal Frish)
  Chilton Crane (Sharon Graffia)
  Brendan Beiser (Agent Pendrell)
  John Destrey (Mr. Ballard)
  Rick Dobran (Sergeant Armando Gonzales)
  Jerry Schram (Larold Rebhun)
  David Palffy (Dark Man)
  Mark Wilson (Pilot)
Handlung: Während die Untersuchung eines Flugzeugabsturz weiter geht, wird Mulder unter Militärarrest gestellt, nachdem er die eine UFO-Absturzstelle entdeckt hat, und Scully betrauert den Verlust eines zugehörigen Agenten.
     
Wie in der vorigen Episode gesehen, inspiziert Mulder mit einem Taucheranzug bekleidet das Wrack eines UFOs im trüben Wasser des Great Sacandaga Lake im Norden des Staates New York. Ein heller Lichtstrahl durchdringt die Dunkelheit und blendet den Agenten. Die Quelle des Lichts entpuppt sich als ein Team von Froschmännern, die von einem amphibischen Fahrzeug mit riesigen Suchscheinwerfern begleitet werden. Mulder versucht zu entkommen, aber er wird unter Militärarrest gestellt. Der verwundete Garrett entkommt aus dem Headless Women`s Pub. Scully widmet ihre Aufmerksamkeit sofort Agent Pendrell, der in die Schusslinie geriet. Pendrell wird in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Skinner erzählt Scully, dass Louis Frish unter Militärarrest gestellt wurde. Mulder wird aus dem Gefängnis entlassen. Die Air-Force behauptet, dass der Flug 549 mit einem Militärflieger kollidiert ist, nachdem Frish und sein Co-Kontrolleur im Tower eine Fehlentscheidung fällten. Aufgrund des Wracks, dass er im Lake Sacandaga gesehen hat, glaubt Mulder, dass der Flug 549 mit einem UFO zusammengestoßen ist. Scully erzählt Mulder, dass Agent Pendrell seinen Verletzungen erlegen ist, und Mulder drückt ihr sein Mitgefühl aus. Aufzeichnungen zeigen, dass Sharon Graffia nicht Max Fenigs Tochter, sondern eine arbeitslose Luftfahrttechnikerin ist, die eine gewisse Zeit in einer Nervenheilanstalt verbracht hat. Die Agenten durchsuchen Fenigs Wohnwagen und entdecken ein Videoband, auf dem Fenig feststellt, dass das Militär außerirdische Technologie geborgen hat, um sie in ihren eigenen technologischen Anwendungen zu benutzen. Er behauptet, dass er unleugbare und unwiderlegbare Beweise habe, um seine Behauptung zu stützen. Mulder beschreibt Max Millar die Reihenfolge der Vorfälle, die zum Absturz des Fluges 549 geführt haben. Nach Mulders Ansicht bestieg Max das Flugzeug und trug einen Gegenstand bei sich, der die Existenz außerirdischen Lebens beweisen konnte. Irgendjemand folgte ihm ins Flugzeug in der Absicht, das Objekt um jeden Preis zu bekommen. Aber bevor der Mörder seinen Plan durchführen konnte, wurde der Flug 549 von einem UFO abgefangen. Als das UFO begann, Fenig zu entführen, wurde ein Militärjet in den Luftraum des Fluges 549 beordert, der das außerirdische Gefährt zerstören sollte. Als die Air-Force das UFO abschoss, geriet das Passagierflugzeug, gefangen im seinem "Traktor-Strahl" , außer Kontrolle und stürzte ab. Der Manager des Campingplatzes, auf dem Fenig lebte, gibt Mulder dessen nicht zugestellte Post. Ein Umschlag enthält einen Gepäckabholschein, der die Bezeichnung für Syracuse trägt. Währenddessen trifft sich Scully mit Sharon Graffia in einer Nervenheilanstalt. Sie gibt zu, ein Objekt von ihrem Arbeitgeber gestohlen zu haben, nachdem Max betont hatte, dass es die Existenz außerirdischen Lebens beweisen könnte. Das Objekt wurde in drei Teile geteilt. Max und Sharon nahmen jeder ein Segment, die aber später konfisziert wurden. Mulder findet das dritte Teil in Fenigs Gepäck auf dem Flughafen von Syracuse. Er fliegt nach Washington, wird aber von Garrett verfolgt. Mulder kommt Garrett zuvor und sperrt ihn in den Waschraum an Bord des Flugzeuges ein. Er telefoniert mit Scully und weist sie an, sich mit ihm am Flughafen von Dulles zu treffen. Plötzlich hört Mulder Uhr auf zu ticken. Ein UFO fängt das Flugzeug ab und Garrett entkommt während der Aufruhr aus dem Waschraum. Er schnappt sich einen Rucksack, der das dritte außerirdische Segment enthält. Als ein helles Licht des UFOs das Flugzeug verschlingt weist Mulder Garrett an, die Tasche wegzulegen, aber dieser weigert sich. Als das Flugzeug in Duelle landet, ist Garrett nicht mehr an Bord. Mulder erklärt Skinner, dass Garrett "einen Anschlussflug genommen hat".