Emily, Teil 2 (Emily) 5-7

Videotitel - Emily (Video 10)

Regie: Kim Manners
Buch: Frank Spotnitz / Vince Gilligan / John Shiban
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Spezialgäste:  Tom Braidwood (Frohike)
Nebendarsteller: John Pyper-Ferguson (Detective Kresge)
  Sheila Larken (Margaret Scully)
  Pat Skipper (Bill Scully Jr.)
  Karri Turner (Tara Scully)
  Bob Morrisey (Dr. Vinet)
  Gerard Plunkett (Dr. Calderon)
  Lauren Diewold (Emily Sim)
Handlung: Mulder und Scully suchen nach einem Heilmittel für Emily.
     
In der Folge Emily, Teil 1 hat Scully festgestellt, daß sie die biologische Mutter der dreijährigen Emily Sim ist. Scully durchlebt einen Alptraum, in dem sie ihr goldenes Kreuz auf dem Boden sehen liegt, während ein Sandsturm um sie herum tobt. Langsam verwandelt auch sie sich in Sand und löst sich in Nichts auf. Mulder macht sich auf den Weg ins San Diego County Children Center, wo Scully auf Emily aufpasst. Scully erzählt ihm, daß sie seine Aussage über ihren Vorteil in einer Adoptionsanhörung braucht. Mulder informiert seine Partnerin, daß Frohike sich Zugang zur Datenbank des California Social Services verschafft hat. Es stellt sich heraus, daß Emilys Mutter laut Urkunden eine gewisse Anna Fugazzi sein soll. Mulder warnt Scully, daß die Männer hinter der Verschwörung alles tun werden, um Emily zu beschützen, inklusive der Verhinderung von Scullys Aufsicht über Emily. Während der Anhörung führt Mulder eine Akte vor, die Scullys Verschwinden vor ein paar Jahren dokumentiert. Er vermutet, daß Emily durch ein wissenschaftliches Experiment zur Welt kam. Trotz alledem ist er überzeugt, daß Scully Emilys Mutter ist. Scully erhält einen weiteren mysteriösen Telefonanruf. Durch eine Zurückverfolgung stellt sich heraus, daß der Anruf aus dem County Children`s Center kam. Als sie beiden Agenten dort ankommen, entdecken sie eine dicke faserige Zyste in Emilys Nacken. Als eine Doktor eine Gewebeprobe aus der Zyste entnimmt, quillt plötzlich eine grüne sprudelnde Flüssigkeit aus der Zyste. Der Doktor wird den Dämpfen ausgesetzt und muss im Krankenhaus behandelt werden. Kurz danach weigert sich Dr. Calderon medizinische Daten über Emily an das Children`s Center herauszugeben. Ein erzürnter Mulder greift Calderon an und macht ihm klar, daß wenn er die Daten nicht beschafft, er mehr davon erwarten kann. Danach trifft sich Calderon mit den zwei dunkelgekleideten Männern im Dimsdale Altersheim. Die Männer erkennen, daß Mulder Calderon bis zum Gebäude verfolgt hat. Sie töten Calderon mit einem Alien-Springmesser und nehmen seine Form an. Einer der "Dr. Calderons" geht zum Children`s Center und injiziert Emily eine grünliche Flüssigkeit. Die überraschte Scully verfolgt "Calderon" durch das Krankenhaus. Als sie ihn erwischt, verwandelt er sich in einen Fremden. Mulde und Scully telefonieren. Mulder vermutet, daß die Flüssigkeit Emily keinen Schaden antun wird, da die Verschwörer Emily aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen lebendig haben wollen. Mulder macht sich auf den Weg ins Dimsdale Alterheim, wo er Beweise findet, daß allen alten Frauen, inklusive Anna Fugazzi, Hormonspritzen verabreicht wurden. Frohike deckt auf, daß alle Frauen vor ein paar Jahren ein Kind geboren haben. Emily wird weiteren Therapien und medizinischen Tests unterzogen, doch ihre Verfassung verschlechtert sich weiter. Sie wird in eine Druckkammer gesteckt. Plötzlich bewegt sich eine schlangenartige Kreatur unter ihrer Haut. Scully befiehlt die Beendung dieses Tests. Mulder entdeckt Zylinder, die lebendige menschliche Embryos in einer grünlichen Flüssigkeit schwimmen. Er schnappt sich drei der Ampullen und flieht in einen Korridor. Plötzlich tritt Detektive Kresge vor ihn und hält ihm seine Waffe an den Schädel. Er nimmt Mulder die Ampullen ab, doch dann erscheint einer der "Calderons" am Ende des Ganges. Mulder nimmt sich die Ampullen zurück und rennt davon. Er warnt Kresge noch, nicht auf den herannahenden "Calderon" zu schießen. Der verwirrt Kresge feuert trotzdem und wird von dem schädlichen Gas überwältigt. Der außerirdische "Calderon" verwandelt sich Kresge und verschwindet. Emily fällt ins Koma und stirbt. Auf der Beerdigung sagt Scully zu Mulder, daß es immer noch Beweise gibt, was die Männer Emily angetan haben. Doch als sie den Sarg öffnet, entdeckt sie mehrere Sandsäcke, wobei einer davon seine Inhalt auf dem Boden verteilt hat. Scully nimmt ihr goldenes Kruzifix, das sie Emily gegeben hatte, aus dem Sand.
Schnittbericht: Verglichen wurde die Pro 7 mit der DVD Fassung.
12:25 (4 sec) Aus Emily's Nackenwunde kommt grünes Blut. Es folgt eine Nahaufnahme der Ärztin die keine Luft mehr bekommt.
19:46 (7 sec) Man sieht das Gesicht des Mannes, der auf dem Boden liegt. Ihm wird in den Nacken gestochen. Aus der Wunde kommt grünes Blut. Nun sieht man noch einmal das Gesicht des Toten.
34:56 (3 sec) Der Mann wird zweimal in den Rücken getroffen. Aus den Wunden auf seinem Bauch fließt grünes Blut.
35:01 (2 sec) Der Mann dreht sich um und man sieht noch mal die 2 Schusswunden am Bauch und das grüne Blut.