Die Wurzeln des Bösen (Schizogeny) 5-9

Regie: Ralph Hemecker
Buch: Jessica Scott / Mike Wollaeger
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Chad Lindberg (Bobby Rich)
  Sarah-Jane Redmonds (Karin Matthews)
  Katharina Isabelle (Lisa Baiocchi)
  Cynde Harmon (Patti Rich)
  Bob Dawson (Phil Rich)
  Gardiner Millar (Mr. Baiocchi)
  Christin Anton (Lehrerin)
  George Josef (John Ramirez)
  Kate Robbins (Lisas Tante)
  Laurie Murdoch (Bestatterin)
Handlung: Ein sich in psychologischer Behandlung befindender Jugendlicher wird zum Hauptverdächtigen im Mordfall seines Stiefvaters.
     
In dem Ort Coats Grove im US-Bundesstaat Michigan wird der sechzehnjährige Bobby Rich von seinem Vater gescholten, da der mit der Gartenarbeit nicht fertig geworden ist. Bobby greift sich eine Schaufel und macht seinem Vater klar, daß er sich von ihm fernhalten soll. Als der Streit eskaliert wirft Bobby die Schaufel beiseite und rennt in die nahegelegene Obstplantage. Phil verfolgt ihn, doch plötzlich werden seine Beine nach unten gezogen. Eine kurze Zeit später macht sich Phils Frau auf den Weg in die Obstplantage. Sie entdeckt Phils Körper bis zu den Schulter im Schlamm begraben. Außerdem quillt der Schlamm aus seiner Nase und aus seinem Mund. Neben ihm kniet Bobby, dessen Augen vor Schreck weit aufgerissen sind. Scully führt eine Autopsie an Phils Körper durch. In seinem entdeckt sie mehr als 12 Pfund Schlamm. Daraus schließt sie, daß Phils Kopf gewaltsam in den Schlamm gedrückt wurde, höchstwahrscheinlich von seinem Sohn Bobby. Sie vermutet, daß Bobby die Grube gegraben haben könnte, in die Phil gefallen ist. Da Scully an Phils Knöchel eine Quetschung findet, die von einem Seil stammen könnte, nimmt sie an, daß Bobby einen Komplizen hatte. Mulder verhört Bobby, der behauptet, daß sein Stiefvater es genossen hat, ihn körperlich zu missbrauchen. Später erzählt Patti Scully, daß ihrer Meinung nach aussah, als ob Bobby seinem Vater helfen, und ihn nicht töten wollte. Sie teilt ihr auch noch mit, daß sich Bobby wegen seines Zorns seit 1995 in psychologischer Behandlung befindet. Später treffen sich die Agenten mit Bobbys Therapeutin Karin Matthews. Sie beschreibt Bobby als ein Opfer körperlichen Missbrauchs, doch Mulder bringt seinen Glauben zum Ausdruck, dass Bobby möglicherweise nicht für den Tod seines Stiefvaters verantwortlich gemacht werden kann. Bobby erzählt seiner Mitschülerin Lias Baiocchi, daß sie ihrem Vater gegenüber aufstehen muss, so wie er es getan hat. Als sie nach Hause kommt, verlangt ihr wütender Vater von ihr, Bobby nie wieder zu sehen. Verärgert rennt sie auf ihr Zimmer. Kurz darauf explodiert ein Fenster und ein schattenhaftes, armartiges Anhängsel packt Mr. Baiocchi am Hals. Sein lebloser Körper wird vor dem Haus auf dem Boden liegend gefunden. Obwohl Scully daraus schließt, daß Mr. Baiocchi aus dem Fenster gestoßen wurde, entdeckt Mulder Beweise, daß er durch das Fenster im zweiten Stock gerissen wurde. Später erfahren die Agenten, daß Lisa ebenfalls bei Karin Matthews in Behandlung ist. Karin erzählt Mulder, daß sie versucht, die Opfer von Misshandlungen zu ermutigen, gegen ihre Peiniger aufzustehen und sie zu konfrontieren. Mit Hilfe des städtischen Untersuchungsrichters findet Mulder einen kleinen frischen Holzsplitter in Mr. Baiocchis Nacken. Mulder identifiziert das Fragment als Teil des Baumes, der vor dem Haus der Baiocchis steht. Ein kurze Zeit später nähert sich den Agenten ein Mann namens Ramirez mit einer Axt in seiner Hand. Er teilt den beiden mit, daß alle Bäume wegen eines "bösen Mannes" sterben. Karin lädt Lisa ein, bei ihr zu wohnen bis ihre Tante sie am nächsten Tag abholen kann. Von ihrem Zimmer aus hört Lisa einen Streit zwischen Karin und einer männlichen Stimme mit. die neugierige Lisa macht sich auf den Weg in den Keller, wo sie Körper eines Mannes findet. Erschreckt läuft sie zurück zur Tür, doch diese fällt ins Schloss. Sie hört nur noch, wie sich ein Bolzen schließt. Eingesperrt hört sie die Stimme des unidentifizierten Mannes, der sie als "Spion" bezeichnet. Später erzählt Karin der gefangenen Lisa, daß sie sich ruhig verhalten soll, da sie der unbekannte Mann sonst hören würde. Mulder findet heraus, daß Karins Vater vor zwanzig Jahren in der Obstplantage in den Schlamm gezogen wurde. Er findet es seltsam, daß Karin diesen Zufall nicht erwähnt hatte. Ramirez erzählt Mulder, daß der Tod von Karins Vater dem Fäulnisbefall der Bäume ein Ende gesetzt hatte. Karin bezieht die Geschichte auf die Statur ihres Mannes und glaubt, daß starke Menschen die Fantasie anregen. Später gräbt Mulder Mr. Matthews Sarg aus und entdeckt, daß der Sarg, außer Wurzeln nichts enthält. Als Lisas Tante Linda bei Karin eintrifft, erzählt diese ihr, daß Lisa zur Bushaltestelle gegangen ist. Bevor Linda davonfährt schlägt Lisa die Scheibe des Kellerfensters ein. Linda kommt ihrer Nichte zur Hilfe, doch sie wird von einer unbekannten Kraft angegriffen und getötet, als sich äste eines Baumes über ihr im Wind bewegen. Später berichtet Bobby Mulder, daß Karin ihn als Teil der Therapie sich vorstellen ließ, er sei Phil, und daß er die ganze Zeit nie ein Opfer gewesen sei. Lisa hört, wie sich die Kellertür öffnet. Sie steht auf und erkennt, daß die unbekannte männliche Stimme die ganze Zeit von Karin kam. Scully und Mulder durchsuchen Karins Haus, wo sie den Körper finden, den Lisa vorher im Keller entdeckt hatte. Mulder stellt fest, daß es sich um den Körper von Karins Vater handelt. Karin sperrt die Agenten in den Keller ein, doch Mulder bricht die Tür auf. Sie finden Lisa verängstigt aber unverletzt in einer Ecke in der Küche. Mulder versucht die flüchtende Karin zu verfolgen, doch er fährt mit seinem Wagen in einen mächtigen Baum. Karin fährt zum Anwesen der Richs, wo sie Bobby in die Obstplantage jagt. Plötzlich wird Bobby in den Schlamm gezogen. Während Mulder versucht, dem Jungen zu helfen, fordert er Karin auf, den Kreis zu unterbrechen, .gegen die Stimme in ihrem Kopf anzukämpfen, doch Karin ist dazu nicht in der Lage. Eine sehnenartige Wurzel schlängelt sich aus dem Boden und zieht Mulder nach unten. Ramirez erscheint mit seiner Axt, schlägt auf Karin ein und tötet sie. Daraufhin werden Mulder und Bobby von der unsichtbaren Kraft freigelassen.
Schnittbericht: Verglichen wurde die Pro 7 mit der DVD Fassung.
3:12 (8 sec) Der Mann versinkt im Treibsand obwohl der Junge ihm helfen will. Man sieht das Gesicht des Mannes in Nahaufnahmen wie er Matsch schluckt und schließlich verschwindet.
31:09 (2 sec) Man sieht das Gesicht des Mädchens durch die Glasscheibe. Der Bauch der Frau wird von einer Wurzel durchbohrt.
40:36 (2 sec) Die Axt trifft die Frau ins Genick. Ihr Körper fällt. Zuerst landet der Körper und dann der Kopf auf dem Boden.