Die Fahrt (Drive) 6-2

Regie: Rob Bowman
Buch: Vince Gilligan
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Bryan Cranston (Patrick Crump)
  Michael O´Neill (Captain der Highway Patrol))
  Harry Danner (Arzt vom CDC)
  James Pickens Jr. (Assistant Director Kersh)
  Junior Brown (Farmer)
  Janine Venable (Vicky Crump)
  Bob Peters (Nachrichtensprecher, Idaho)
  Frank Buckley (Nachrichtensprecher, Nevada)
  Mindy Seeger (Pathologin)
  Ken Collins (Tankwart)
Handlung: Während Mulder von einem scheinbar verwirrten Mann in einem Auto gefangen ist, versucht Scully herauszufinden, ob der Mann an einer tödlichen Krankheit leidet und ob Mulder sich in der Gefahr befindet, das nächste Opfer zu werden.
     
In einer Liveübertragung eines Nachrichtenmagazins endet eine Hochgeschwindigkeits-Verfolgungsjagd in der Wüste Nevadas. In der Annahme, daß es sich um eine Entführung handelt, wird die Beifahrerin aus dem Fahrzeug gezogen und in einen schützenden Polizeiwagen gesetzt. Der Fahrer, Patrick Crump, wird auf den Asphalt gedrückt und ihm werden Handschellen angelegt. Die Frau im Streifenwagen beginnt gewalttätig ihren Kopf gegen die Fensterscheibe zu schlagen. Während der Kameramann im Reporter Hubschrauber alles auf Film bannt, explodiert der Kopf der Frau und das Blut spritzt auf die Scheibe. Die Agenten bekommen Wind von der Sache während sie in Idaho einem Fall nachgehen. Mulder zwingt Scully dazu, einen Umweg über Elko in Arizona zu machen, in der Hoffnung, daß es sich um eine X-Akte handeln könnte. Dort angekommen schafft es Mulder irgendwie, sich von Crump entführen zu lassen, der der Polizei entflohen ist. Mulder erkennt, daß Crump von beträchtlichen Schmerzen erfüllt ist, und daß die einzige Möglichkeit, die Schmerzen zu lindern, ist, nach Westen zu fahren. Scully untersucht derweil Crumps Haus und macht die Entdeckung, daß ein Antennenfeld, welches sich neben dem Anwesen befindet, elektromagnetische Wellen besonders niedriger Frequenz ausstrahlt. Sie folgert daraus, daß ein abnormer plötzlicher Anstieg der elektrischen Spannung in diesen Wellen irgendwie einen steigenden Druck im Innenohr der in der Nähe lebenden Anwohner verursacht. Die Bewegung nach Westen scheint die einzige Möglichkeit zu sein, die Schmerzen des ansteigenden Drucks zu lindern. Mulder erklärt Crump, daß Scully die beiden am Ende des Highways treffen wird. Dort will sie ihm mit einer Nadel ins Innenohr stechen, um den Druck zu entlasten. Doch als Mulder dort ankommt ist es bereits zu spät. Crump ist bereits verstorben.