Dreamland, Teil 1 (Dreamland, Part One) 6-4

Regie: Kim Manners
Buch: Vince Gilligan / Johns Shiban / Frank Spotnitz
Hauptdarsteller:

David Duchovny (Fox Mulder)

     Gillian Anderson (Dana Scully)
     Mitch Pileggi (Director Walter Skinner)
Nebendarsteller: Michael McKean (Morris Fletcher)
  John Mahon (General Wegman)
  Michael Buchman Silver (Howard Grodin)
  James Pickens Jr. (Assistant Director Kersh)
  Scott Allan Campbell (Jeff Smoodge)
  Julia Vera (Mrs. Lana Chee)
  Nora Dunn (Joanne Fletcher)
  Tyler Binkley (Terry Fletcher)
  Dara Hollingsworth (Christine Fletcher)
  Laura Leigh Hughes (Kershs Assistentin)
Handlung: Ein anonymer Tipp bringt Mulder und Scully letzten Endes zum Mekka der UFO-Gläubigen, Area 51. Doch als die Agenten Zeugen des Fluges eines mysteriösen Flugobjekts werden ihre Leben zutiefst und vielleicht unwiederbringlich verändert.
     
Mulder schleppt Scully in die Tiefe der Wüste von Nevada, um eine "Quelle" zu treffen, die angeblich im Area 51 arbeitet und Mulder positive Beweise übergeben will, daß die Regierung mit außerirdischer Technologie experimentiert. Bevor sie den Informanten treffen können, werden die beiden Agenten unglücklicherweise von Area 51 Beamten gestoppt, die ihnen erklären, daß sie umdrehen müssen. Als Scully versucht, Mulder in Auto zu ziehen, fliegt ein UFO über sie hinweg. Es strahlt eine massive Hitzewelle aus, die die Persönlichkeiten von Mulder und Morris Fletcher, einem der Area 51 Beamten, austauscht. Unwissend von allen außer Mulder und Morris, steigt Morris, der sich nun in Mulders Körper befindet, zu Scully in den Wagen und läßt Mulder, in Morris Körper, bei den Area 51 Beamten zurück. Verschanzt hinter den Mauern des Mekkas der UFO-Gläubigen versucht Mulder das Durcheinander zu entwirren, in dem er sich befindet. Morris auf der anderen Seite ist glücklich über das ihm neugegebene Leben als alleinstehender FBI-Agent. Er rührt nicht einen Finger, und die Situation wieder umzukehren. Mulder versucht Scully zu beweisen, daß er nicht Morris ist, doch Scully ist in ihrer Skepsis mal wieder in Bestform. Er erzählt ihr, daß er ihr einen wissenschaftlichen Beweis durch einen Datenrecorder geben wird, der aus einem Flugzeug geborgen wurde, daß während eines Testfluges auf Area 51 abgestürzt ist. Unglücklicherweise bekommt Morris, alias Mulder, Wind von Mulders Plan und informiert Assistent Director Kersh. Dieser ordnet Scully an, Mulder eine Falle zu stellen. Die Area 51 Polizei trifft ein und verhaftet Mulder. Als Scully die Beamten beobachtet, die diesen Mann hinaustragen, der wie Morris Fletcher aussieht, jedoch behauptet, Mulder zu sein, fragt sie sich, ob vielleicht ein Funken Wahrheit an den Ereignissen gewesen ist.