Godzilla - Final Wars / Gojira Fuainaru Uozu

The Godzilla

Japan 2004

Regie: Ryuhei Kitamura
Produktion: Shogo Tomiyama
Buch: Isao Kiriyama
Kamera: Takumi Furuya
SpFX: Eiichi Asada
Schnitt:  
Musik: Keith Emerson
Darsteller: Masahiro Matsuoka (Soldier Shin'ichi Ôzaki)
  Rei Kikukawa (Biologist Miyuki Otonashi)
  Akira Takarada (General Naotarô Daigo)
  Kane Kosugi (Soldier Kazama)
  Kazuki Kitamura (The Alien from Planet X)
  Maki Mizuno (Anna Otonashi)
  Masami Nagasawa (Shobijin)
  Chihiro Ôtsuka (Shobijin)
  Don Frye (Douglas Gordon)
  Kenji Sahara (Hachirô Jingûji)
  Kumi Mizuno (Akiko Namikawa)
  Naoko Kamio (Radon/Minira)
    Tsutomu Kitagawa (Gojira )
    Motokuni Nakagawa (Kingu Shîsâ/)
   Toshihiro Ogura (Angirasu/Ebira/Hedora)
   Mick Preston (New York Cop)
   Shinji Suzuki (Mutant Soldier)
Originallänge: 126 min
Deutsche Länge:  
Filmverleiher:  
Video: Noch nicht als deutsches Video erhältlich
Beschlagnahmt:     
Handlung: Da die Menschheit unaufhörlich damit fortfuhr, leichtsinnig und rücksichtslos mit der Atomenergie und der Umwelt umzugehen, rächt sich die Natur indem sie Horden riesiger Monster auf die Zivilisation loslässt! Um der Gefahr Herr zu werden, schließen sich sämtliche Nationen der Erde zusammen und gründen die EDF, eine Armee mit den besten Kämpfern, Wissenschaftlern und den modernsten Waffen ausgestattet. Eines Tages wird ein mumifiziertes Monster an die Küste Hokkaidos gespült und für genauere Untersuchungen von der EDF in ein Labor gebracht. Schon bald tauchen in New York, Shanghai, Sydney, Paris und anderen Metropolen der Erde unzählige Monster auf und zudem gerät die EDF in Panik, als plötzlich der UN-Generalsekretär Daigo spurlos verschwindet, so ist die EDF nun gezwungen, die Verantwortung für den Kampf gegen die Monster in die eigene Hand zu nehmen. Während der Kämpfe tauchen aus heiterem Himmel UFOs von Planet X auf und lassen die Monster mit ihren Strahlen von der Bildfläche verschwinden. Kurz darauf taucht der verschwundene UN-Generalsekretär Daigo mit einem der X-Seijin im Hauptquartier der EDF in Japan auf und erklärt, dass sich die X-Seijin mit der Erde zu einer Allianz im Kampf gegen die Monster verbünden wollen. Doch schon bald lassen die X-Seijin ihre scheinheilige Maskerade fallen. Sie wollen keine Allianz mit der Erde, sondern unseren Planeten für sich erobern! Dazu befreien sie das Monster Gigan aus der Mumie und lassen dann auch noch alle anderen Monster frei, welche nun erneut über die Metropolen der Welt herfallen. Doch Rettung naht in Form des Kampf-U-Bootes Goten, welches zum Südpol fährt und da den seit Jahrzehnten im ewigen Eis konservierten Godzilla befreit! Etwa zur gleichen Zeit senden uns die Shobijin Hilfe in Form von Mothra, die sich zuerst Gigan widmet, mit welchem sie schon einmal vor Jahrtausenden zu tun hatte, während sich Godzilla den anderen Bestien zum Kampf stellt. So kommt es zum entgültigen Krieg zwischen der EDF und den X-Seijin und die Invasoren senden ihr eigenes Ungeheuer Monster X auf die Erde, welchem sich nun Godzilla annimmt. Unterdessen nähert sich bereits die nächste Gefahr der Erde. Gorath, ein gewaltiger Asteroid, hält bei seinem Streifzug durch das Sonnensystem direkten Kurs auf die Erde! Jetzt kommt es in Tokyo zum alles entscheidenden Duell zwischen Godzilla und Monster X, welches sich nun in das dreiköpfige Drachenmonster Kaiser Ghidorah verwandelt. Die Zeit drängt! Wie wird der Kampf ausgehen und wird die Erde noch eine letzte Chance haben.